Link verschicken   Drucken
 

Pläne, Gebäude und Außenanlage

Das Kindergartengebäude wurde 1996 fertiggestellt und im Oktober desselben Jahres bezogen. Es zeichnet sich durch seine großzügige und lichtdurchflutete Bauweise aus.


Jede Gruppe verfügt über einen Gruppenraum mit Galerie, einen Materialraum, eine Küche in Kinderhöhe, eine Garderobe und einen Wasch- und Toilettenbereich. In einem Waschraum befindet sich ein Wickeltisch. Die Gruppenräume mit den verschiedenen Spielbereichen sind individuell gestalt -und veränderbar.

 


Der Kindergarten hat zusätzlich einen Bewegungsraum der von allen Gruppen genutzt wird. Für zusätzliche Angebote, und Schulanfängertreffs steht das Sitzungszimmer des Kindergartenträgers zur Verfügung. Außerdem wird der Raum auch für Teamsitzungen genutzt. Die Galerie darüber dient als Materiallagerraum.

 

Im Foyer ist weiterer Raum für die Kinder vorhanden. Hier stehen in der Freispielzeit verschiedene Bereiche wie Puppentheater, Spielwände, Kugelbahn, Leseecke und Baumaterialien zu Verfügung.
Das Büro wird für Aufnahme-,Eltern- und Mitarbeitergespräche genutzt. Zusätzlich sind diverse Personalräume ( Küche, Waschraum, Toiletten) vorhanden.


Das Außengelände rund um den Kindergarten steht den Kindern mit großzügigen Spielflächen und Spielgeräten zur Verfügung und wird täglich genutzt.


Im vorderen Bereich beim Haupteingang befinden sich freie Rasenflächen für Ballspiele und eine Vogelnestschaukel. Im hinteren Bereich befindet sich ein Hügel mit Aussichtsturm und Rutschbahn, außerdem ein Pumpbrunnen mit steinigem Bachlauf der in einen Matschbereich führt. In der Mitte des Geländes befindet sich ein Rondell aus Quadersteinen, in dem auch in der warmen Jahreszeit der wöchentliche Abschluss-Singtreff stattfindet.

 

 


Neben dem großen Sandspielbereich befinden sich Kletternetz und Balancierelemente aus Holz. Seitlich ist ein großes Schiff aus Holz das auch sehr gerne für Rollenspiele genutzt wird.
Im hinteren Bereich in der Nähe des Spielgeräteschuppens befindet sich ein Natursteingrill.
Das Kindergartengelände kann durch 2 Eingänge betreten werden, wobei der hintere Eingang an Turnhalle und Schule grenzt.